Muss ich den Patienten besonders lagern, damit er sich beim "Schock" nicht verletzt?

Aus den Serien im TV meinen viele Laien zu wissen, dass die Abgabe eines Elektroschocks mit einem Defibrilator dazu führt, dass sich die Patienten aufbäumen und wieder zurückfallen.  Tatsächlich wird  man aber nur ein leichtes Zucken der Muskulatur im Brustbereich sehen. Durch die neue Defibrillatoren-Technik (biphasische Stromabgabe) konnte eine Reduktion der Energiemenge erreicht werden. Dadurch sind nicht nur Verletzungen (z.B. an der Haut oder dem Herzmuskel) seltener, sondern auch die Bewegungen des Opfers.

 

Die für Ersthelfer geeigneten Geräte sind so konstruiert, dass selbst bei Stromabgabe auf feuchter Unterlage (Regen, Schnee) keine Gefahr für den Helfer ausgehen soll - halten Sie unter diesen Umständen jedoch den größtmöglichen Abstand, knien Sie sich nicht direkt neben den Betroffenen.

Copyright 2011 Muss ich den Patienten besonders lagern, damit er sich beim "Schock" nicht verletzt?.
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free